Gleichzeitige Nutzung von Monitor und Beamer am neuem Lehrerrechner


Problem:

Wir haben eine neue Fachraumausstattung erhalten. Der Lehrerrechner hat an der Grafikkarte der Firma AMD 2 Video-Ausgänge, um auch einen Beamer anschließen zu können, jedoch kann ich unter Windows keine Einstellungsm?glichkeit dazu finden.

Lösung:

Vermutlich wurde auf dem betroffenen Rechner nur der Standard-Treiber (eine spezielle Software, die Hardware in das vorhandene Betriebssystem einbindet) installiert. Die Grafikkartentreiber der Firma ATI unterst?tzen in der Standard-Version keine 2 Video-Ausgänge.

Um die Unterstützung zu aktivieren, muss zunächst der passende Treiber für Ihre Grafikkarte von der AMD-Webseite heruntergeladen und installiert werden.

Bitte beachten Sie, dass sie für die Installation von Treibern Administratorrechte benötigen. Falls eine Hardwareschutzkarte in den Rechner eingebaut wurde, muss diese vor der Installation abgeschaltet werden.

Die Treiber für AMD-Grafikkarten befinden sich auf http://support.amd.com/de/gpudownload/Pages/index.aspx . Entsprechend der genutzten Graphikkarte und des Installierten Betreibssystems kann hier der Treiber ausgewählt und herunter geladen werden. Das Konfigurationsprogramm der AMD-Graphikkarten heißt Catalyst Control Center.

Bitte laden Sie sich das "große" Treiberpaket Full Catalyst Software Suite herunten. Dieses Treiberpaket hat eine Größe von ca. 75 Megabytes.

Die Bilder dieser FAQ können in Abhängigkeit der Graphikkarte, sowie der zugehörigen Treiber abweichen.

Nachdem der Download komplett ist, führen Sie bitte die heruntergeladene Datei durch einen Doppelklick aus:


Wählen Sie ggf. ein Installationsverzeichnis aus und klicken Sie auf "Install":


Im Bildschirm für die Auswahl der Komponenten klicken Sie bitte "Expreß" und dann auf "Weiter".

Die nun folgenden Installationsbildschirme können einfach mit Klicken auf "Weiter", "OK", oder "Fertigstellen" bestätigt werden.


Nach der Installation muss der Computer neu gestartet werden:


Sobald der Rechner wieder neu hochgefahren ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste erst auf Ihren Desktop, dann auf "Eigenschaften" und wählen den Reiter "Einstellungen":


Bereits hier müsste die Unterstützung für mehrere Monitore durch die beiden Monitorsymbole gekennzeichnet sein.


Klicken Sie nun auf "Erweitert":


In diesem Fenster können im Reiter "Anzeige" beide Video-Ausgänge konfiguriert werden.

 

Diese FAQ könnte Sie ebenfalls interessieren:
  • Beschaffung und Installation von Beamern / Projektoren

 

Tags: ATI, Beamer, Graphikkarte, Treiber
Letzte Änderung:
2014-10-22 11:38
Verfasser:
(jf)
Revision:
1.699
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags