Software-Standard / bzw. Sockel für weiterführende Schulen


Frage:

Wozu dient der Softwaresockel für die Schulen der Stadt Frankfurt und woraus besteht er?

Antwort:

Der Softwaresockel der Stadt Frankfurt ist eine Sammlung von Standardsoftware, die auf Rechnern innerhalb des pädagogischen Netzes aufgespielt wird. Die Lizenzen für diese Softwarekollektion werden weitgehend landesweit bzw. stadtweit pauschal bezahlt und sind somit für Schulen kostengünstiger.

Da unterschiedliche Schulformen unterschiedliche Softwareanforderungen stellen, wurden mehrere Softwaresockel, welche die Anforderungen der jeweiligen Schulformen berücksichtigen, definiert. Diese Zusammenstellungen werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Der Vorteil einer standardisierten Softwaresammlung liegt zum einen darin, dass der IT-Support erleichtert wird, da eventuelle Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Softwarekomponenten sowie mögliche Fehler etc. von vornherein bekannt sind und entsprechend beseitigt werden können. Zum anderen können Kosten für kommerzielle Software-Artikel, wenn diese in größeren Mengen erworben werden, durch geringere Lizenzpreise erheblich gesenkt werden.

Im folgenden wird die im Softwaresockel (Version 2) für die Schulen der Stadt Frankfurt enthaltene Software aufgeführt.

Weiterführende Schulen:
Schüler- und Lehrer-PCs
  • Windows XP
  • Microsoft Office 2003
  • Front Page 2003
  • Symantec Ghost
  • Acrobat Reader
  • Daemon Tools
  • Derive 6 Matheprogramm
  • Dr. Kaiser
  • Euklid
  • FilZip
  • FreePDF
  • Ghost Boot Service
  • GIMP
  • IrfanView
  • Nero Express
  • Tippfix
  • McAfee VirusScan
  • K-Lite
  • MindMapping
Server
  • Windows NT 4.0
  • McAfee VirusScan
Optionale Software (erfolgreich getestet, jedoch noch nicht vom Stadtschulamt offiziell installiert)
  • freePascal
  • Mu PAD pro
  • ULEAD Video Studio
  • Ulead Cool 3D
  • ULEAD Photo Impact
Dies FAQ könnte Sie auch interessieren:
  • Software-Standard / bzw. -Sockel für Frankfurter Grundschulen
Tags: Lizenz, Software, Softwaresockel, Standard
Letzte Änderung:
2014-10-22 10:43
Verfasser:
(jf)
Revision:
1.647
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.