Funktion Senden An -> E-Mail-Empfänger mit OWA


Frage:

Ich möchte eMails direkt aus einem Office-Programm mit der Funktion "Senden an -> E-Mail-Empfänger" verschicken. Wie geht das mit OWA (Outlook Web Access)?

Antwort:

Die Windows-Funktion "Senden An -> E-Mail-Empfänger" beispielsweise unter Microsoft Word (s.u.) bedient sich eines lokal installierten eMail-Programmes, wie z.B. Microsoft Outlook.

Da OWA kein lokaler Client ist, sondern über den Webbrowser angesprochen wird, steht diese Funktion leider mit OWA nicht direkt zur Verfügung.

 

Lösung:

Zum Versenden von Dokumenten oder anderer Dateien über OWA müssen diese als Anhang ("Attachment") an eine eMail angehängt werden.

Öffnen Sie dazu OWA und erstellen Sie eine neue eMail.

Um an die neue eMail einen Anhang anzufügen, klicken Sie auf das Büroklammer-Symbol in der oberen eMail-Leiste:



Darauf öffnet sich ein Menü, in dem Sie durch Klicken auf "Browse" ein Dialogfenster öffnen können und dort die anzuhängende Datei, die Sie auf Ihrem Rechner oder in einem Ordner des Schulnetz gespeichert haben, auswählen können:

Bitte beachten Sie, dass die Datei allein durch das Auswählen noch nicht an die eMail angehängt ist, da sie zuvor zum OWA-Server hochgeladen werden muss. Um dies zu bewerkstelligen, klicken Sie auf "Anfügen".

Ist die Datei auf dem OWA-Server angekommen, wird sie unter "Aktuelle Dateianlagen" aufgeführt:

Um weitere Anhänge hinzuzufügen, laden Sie diese wie beschrieben durch Klicken auf "Browsen" und anschließend auf "Anfügen" zum OWA-Server hoch. Klicken Sie nun auf "Zurück zur Nachricht":



Alle Anhänge, welche mit der eMail verschickt werden, befinden sich nun in der Leiste "Anlagen" über dem Text-Eingabefeld.

Tags: Email, OWA, senden
Letzte Änderung:
2014-10-22 11:01
Verfasser:
(jf)
Revision:
1.696
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.